HoGo Zazen-Wochenende

Datum: 02.02.2018 - 04.02.2018 (Beginn: 18:00 Uhr, Ende: 13:00 Uhr)
Ort: ToGenJi

Dieses Wochenende richtet sich überwiegend an fortgeschrittene Zenfreundinnen und -freunde, die mal viel Zazen üben wollen und sich gleichzeitig entspannen wollen. Aber auch Anfänger sind herzlich eingeladen.

Es ist kein gewohnter Sesshinablauf und ist ein Projekt der Adaption von Zen an die Bedürfnisse unserer westlichen Tradition. Es gibt kein Dokusan, dafür „Dharma-Talks“ und Kochkurse und kein Arbeiten.

Wir üben uns in schweigender Fokussierung und bekommen in Teilen die Möglichkeit, unserem Bedürfnis nach Austausch Erfüllung zu verschaffen. Jede Teilnahme ist freiwillig. Also auch bei den Zazen-Runden. Es wird nur Stille und Ruhe erwartet. Wer will, kann also auch nach einer Sitzrunde in der kurzen Pause leise die Zendo verlassen und sich gemütlich mit einem Kaffee schweigend auf die Veranda setzen. Das Wochenende soll entspannen, bei gleichzeitigem konzentrierten Zen-Fokus.

Das vorläufige Programm sieht so aus:

Beginn ist am Freitag um 18.00 Uhr mit Abendessen.
danach einrichten etc.
20.00 Uhr Begrüßung in der Zendo und Einführung
ca. 20.30 Uhr 2 Runden Zazen jeweils 25 Minuten mit kleiner Pause am Platz.
Feierabend

Offizieller Beginn am Samstag 7.30 Uhr !
mit 2 Runden Zazen
8.30 Uhr gemeinsame Vorbereitung des Frühstücks – wer will. Teilnahme freigestellt.
9.00 Uhr Frühstück
10.00 Uhr 2 Runden Zazen – Kinhin
11.00 Uhr Dharma-Talk in wechselnden Zweiergruppen über vorgegebene Themen.
12.00 Uhr Zazen
12.30 Uhr gemeinsames Vorbereiten des Mittagessens – wer will. Teilnahme freigestellt.
ca. 13.00 Uhr Mittagessen – es werden verschiedene Menüteile vorbereitet, deren Reste dann auch als Abendbrot dienen werden.
Pause
15.00 Uhr weiter mit 2 Runden Zazen – Kinhin
16.00 Uhr Offene Dharma-Talk Runde für Fragen und Antworten rund um Zen und Buddhas Weisheiten
17.00 Uhr 2 Runden Zazen
18.00 Uhr Vorbereitung des Abendessens
18.30 Uhr Abendessen
19.30 Uhr 2 Runden Zazen – Kinhin
20.30 Uhr Rezitation eines Sutras und anschließende Erläuterung und Austausch über den Inhalt, was wir da eigentlich immer rezitieren.
21.30 Yaza
Feierabend – Nach Absprache gemeinsamer Ausklang auf der Veranda mit etwaiger Überraschung

Beginn am Sonntag 7.30 Uhr
2 Runden Zazen
8.30 Uhr gemeinsames Vorbereiten des Frühstücks und Mittagsessen bzw. Heimwegverpflegung
9.00 Uhr Frühstück
10.00 Uhr 2 Runden Zazen – Kinhin
11.00 Uhr Gemeinsame Abschlussrunde.
12.00 Uhr Ende/gemeinsames Aufklaren
Ende/Abfahrt ca. 13.00 Uhr

Kosten (bitte bar mitbringen): Pro Person 90,- € für Mitglieder von Choka-Sangha und 110,- € für Nicht-Mitglieder.

darin enthalten je Tag 25 € Nutzung ToGenJi für Mitglieder – für Nicht-Mitglieder 35,- €
Verpflegung je Tag 20 € – Ich kaufe alles ein, bereite alles vor. Etwaige Überschüsse daraus verbleiben bei mir