Suizen – geblasenes Zen mit der Shakuhachi mit Thomas Henning

Datum: 30.07.2021 - 01.08.2021 (Beginn: 17:30 Uhr, Ende: 14:00 Uhr)
Ort: Choka Sangha - ToGenJi

mit  Thomas Ho Heki Henning

„Manche Leute fragen, wozu man Shakuhachi spielt. – Die Antwort ist, dass das Spielen keinen Zweck verfolgt, sondern dass man nur spielt, weil man dafür eine Vorliebe gefasst hat.“ (Hisamatsu Fūyō, 1823)

Die Praxis der japanischen Bambusflöte Shakuhachi verbindet sich mit einer intensiven, vertieften Atmung, die aus dem Hara gestützt wird.
Dieses Wochenende ist eine Einführung in die grundle­gende Blas- und Atemübung der Shakuhachi. Sie besteht aus einem natürlich gewachsenen Stück Bambus, hat fünf Grifflöcher und eine Blaskante zur Tonbildung. Wir üben die Haltung, robuki, das Blasen des Grundtones, shōga, die Melodie singen, und shakuhachi-kai, Vorspielen. Wir lernen das Tonspektrum als Grifftabelle und in Katakana-Schriftzeichen zu notieren und blasen erste Tonfol­gen. Körper- und Atemübungen unterstützen das Spiel der Shakuhachi als Meditationsinstrument.

Für jede*n Teilnehmer*in steht eine original-japanische Shakuhachi-Flöte und Materialien zur No­tation (Kalligrafie) bereit. Eine eigene Flöte kann gern mitgebracht werden.

Soweit möglich findet der Kurs im Schweigen statt. Der Tagesablauf orientiert sich an dem der übli­chen Wochenend-Sesshins im ToGenJi. Wir üben auch Samu (Arbeitsmeditation)

Thomas Henning spielte lange die Klarinette, bis er zur Shakuhachi fand. Er schätzt die Bambusflö­te als Werkzeug des Zen. Er ist Schüler von Shihan Jim Franklin.

Im Tempel und auf dem Gelände gibt es ein Mehrbettzimmer für Frauen und ein Matratzenlager in der Zendo (Meditationshalle). Auch Zelte können mitgebracht werden.

Einzel- oder Doppelzimmer bitte im Lebensgarten Steyerberg buchen (Lebensgarten Seminarbüro: Bürozeiten: Montag, Mittwoch, Freitag 10-12 Uhr und Dienstag, Donnerstag 17-19 Uhr, Tel.: 05764 2370, E-Mail: anmelden@lebensgarten.de).

Neben Arbeitskleidung für das Samu bitte 3 Essschalen mit Tüchern und Besteck (können auch aus­geliehen werden), Laken und Schlafsack mitbringen!

Vereinsmitglieder der Choka-Sangha können eine Vergünstigung von insgesamt 10 € in Anspruch nehmen.

Fahrgemeinschaften: Wenn nicht ausdrücklich von Euch abgelehnt, teilen wir zwei Wochen vorher Euren Wohnort, E-Mail-Adresse und Telefonnummer zwecks Vereinbarung von Fahrgemeinschaften allen Teilnehmern/innen mit.

Buchung

Ticket-Typ Preis Plätze
Kursgebühr
WICHTIG: Die Kursgebühr ist immer ZUSÄTZLICH zu den Kosten für Unterkunft und Verpflegung zu zahlen und als "1 Platz" auszuwählen!
60,00 €
Vollpension im 4-Bett-Zimmer 91,00 €
Vollpension im Matratzenlager 81,00 €
Vollpension im mitgebrachten Zelt 71,00 €
Vollverpflegung ohne Unterkunft

für diejenigen, die in einem Einzel- oder Doppelzimmer im Lebensgarten schlafen wollen, bitte dort auf der Homepage unter dem Link https://lebensgarten.seminardesk.de/Veranstaltungen unter der entsprechenden Veranstaltung selbstständig ein Zimmer buchen.

61,00 €

Bitte überweise den vollen Betrag an:
Choka Sangha e.V.
IBAN: DE60 2569 0009 6008 8664 03
BIC: GENODEF1NIN

ACHTUNG: Die Buchung ist erst abgeschlossen, wenn der volle Betrag auf unserem Konto eingegangen ist!

Schreibe einen Kommentar