Sesshin-Kosten

Die Kosten setzen sich zusammen aus der Seminargebühr (Dana für den Lehrer) und den Kosten für Übernachtung und Verpflegung.
Die Kursgebühren (Dana bzw. Honorar für den Lehrer) ist gestaffelt nach Vereinsmitgliedern oder Nichtmitgliedern.

Auch die Kosten für Unterkunft & Verpflegung (UVP) staffeln sich, je nachdem ob jmd. Vereinsmitglied ist oder nicht und welche Form der Unterbringung erwünscht ist.

Eine verkürzte Teilnahme ist nach Einzelabsprache möglich. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung lassen sich dann – ausgehend von den Kosten für einen Tag – hochrechnen. Wir bitten jedoch um den vollen Beitrag für die Kursgebühr (Dana), mit dem dann finanzschwächere Sanghamitglieder unterstützt werden können. Finanzschwächere Teilnehmerinnen bitten wir, vor dem Sesshin mit uns Kontakt aufzunehmen und eine Ermäßigung abzusprechen.

Wir bitten, die gesamten Kosten für das Sesshin, also sowohl Kursgebühr als auch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung, schon vor dem Sesshin zu überweisen und den Überweisungsbeleg mitzubringen.

Zurück zu Sesshin

Schreibe einen Kommentar